Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnbehandlungsphobie e.V.

Sanfte Hilfe bei Zahnarztangst - bundesweit
Kostenlose anonyme Erstberatung Tel: 089 64957935 oder 069 94942845

LebensGefahr beim Zahnarzt wegen Dämmerschlaf...?

ZahnarztKollegen reagieren auf ZahnarztPhobie gerne mit Verharmlosung.

Sie raten für die zahnärztliche Sanierung den Dämmerschlaf, die KurzNarkose, die DämmerSchlafNarkose, eine LMAA-Spritze, AllesEgalPille, WurstigkeitsPille, Wurst-Egal-Beruhigung.

Das sei effektiv und harmlos.

Genau das Gegenteil ist der Fall.

Jeder verantwortungsvolle Anästhesist wird einem Zahnarzt für eine langdauernde BehandlungsSitzung immer und ausschliesslich die Vollnarkose empfehlen, sofern der Patient nicht mit LokalAnästhesie behandelbar ist bzw. eine VollNarkose nach den Regeln der DGZMK die einzige Möglichkeit darstellt die zahnärztliche Behandlung durchzuführen.

Kein verantwortungsvoller Anästhesist empfiehlt jemals KurzNarrkosen, SedierungsNarrkosen, DämmerschlafNarrkosen oder LachgasNarrkosen für eine langdauerende zahnärztlich SanierungsSitzung. Eine zahnärztliche Sanierung dauert in der Regel viel länger als 15 Minuten und ist als geplante Behandlung kein Notfall.

Die Regel heisst:
Eine KurzNarkose muss auf maximal 15 Minuten beschränkt werden.

Warum lehnt der verantwortungsvolle Anästhesist KurzNarkosen, Dämmerschlaf usw. bei langen Zahnbehandlungen ab?
Weil der Anästhesist die Risiken kennt! Keiner meiner Anästhesisten macht Kurznarkosen für Freunde, Bekannte und Angehörige. Das ist viel zu gefährlich.

Vollnarkosen sind heute ausserordentlich sicher.
Das Risiko ist vorab berechenbar. Wenn ein NarkoseRisiko besteht, wird keine ambulante Narkose gemacht. Trotz der bekannten Risiken bei Kurznarkosen, Dämmerschlaf usw. gibt es ZahnarztKollegen, die sogar öffentlich im Internet „zur Vermeidung der Risiken einer VollNarkose“ den Patienten - völlig unbeeindruckt von wissenschaftlichen Fakten - KurzNarrkosen, SedierungsNarrkosen, DämmerschlafNarrkosen oder LachgasNarrkosen oder KalinoxNarrkosen für lang dauernde zahnärztliche Sanierungen empfehlen.

Unglaublich

So etwas machen nur Narren!

Die KurzNarkose und der Dämmerschlaf in der Zahnmedizin sind ausschliesslich für notfallmässige Kurzeingriffe erlaubt. Trotzdem sind diese Methoden - auch bei kurzen Behandlungen im Mund – immer gefährlich. Die KurzNarkose, der Dämmerschlaf usw. sind in der Zahnmedizin immer gefährlich wegen dem Risiko von Aspiration, LaryngoSpasmus, Fremdkörper in die Lunge, Lungenentzündung, Notarzt, Klinikeinweisung,...!

Ausserdem:
Bei der KurzNarkose soll ein Anästhesist mindestens im StandBy dabei sein!
Für den Notfall, weil das Risiko immer vor der Türe steht.

Tatsache ist, dass die Deutsche Gesellschaft für Anästhesie und IntensivMedizin bisher leider noch keine Regeln für zahnärztliche Behandlungen vorgibt. Es scheint aber hinter den Kulissen etwas in Gang zu kommen, weil es anscheinend kürzlich einen Todesfall nach solch einer zahnärztlichen KurzNarrkose oder Dämmerschlaf passierte.

In der Gentle Dental Office Group werden geplante zahnärztliche Sanierungen nur gemäss den höchsten Sicherheitsstandards der Deutsche Gesellschaft für Anästhesie und IntensivMedizin und ausschliesslich in VollNarkose durchgeführt. Ich habe bei mir gemeinsam mit meinen Anästhesisten schon vor vielen Jahren KurzNarkosen, SedierungsNarkosen, DämmerschlafNarkosen oder LachgasNarkosen für die geplante zahnärztlich Sanierung verboten.

VollNarkose bedeutet natürlich einen sehr hohen zusätzlichen Aufwand – aber das sollte Ihnen das Leben Wert sein.

Dr. med. dent. Michael Leu
Spezialist für ZahnarztPhobie


Jetzt Kontakt aufnehmen!

Lassen Sie nicht zu, dass die Zahnarztphobie Ihr Leben weiter beeinträchtigt.

Wir haben vollstes Verständnis für Ihre Situation und beantworten jede Ihrer Fragen ausführlich. Vereinbaren Sie jetzt einen ersten Beratungstermin per E-Mail oder Telefon! Gerne können Sie für Ihre Anfrage das untenstehende Formular nutzen.

Kontaktformular
Wie können wir Ihnen weiterhelfen? *
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Lassen Sie uns helfen, Ihr Lachen wiederzugewinnen

Klicken Sie jetzt auf das Feld „Absenden” und geben Sie sich damit die Chance auf ein beschwerdefreies Leben!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der eingegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Ihre gesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet, eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Seite Datenschutz.


Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden